Rosemarie Steinhage
CoachingTrainingSupervisionOrganisationsentwicklung
.
Foto: Golden Gate Brücke
Ein Wechsel der Perspektive zeigt
unterschiedliche Ansichten,
und
neue Lösungswege
werden sichtbar.


Supervision ist ein Beratungsformat, das überwiegend im sozialen Kontext genutzt wird. Supervision unterstützt Menschen darin, das eigene Handeln im beruflichen Kontext zu reflektieren, im Arbeitsalltag auftretende Frage- und Problemstellungen lösungsorientiert zu bearbeiten und die eigene Haltung und das Verhalten zu verändern. Schwierige Situationen am Arbeitsplatz mit Klienten, Kunden, Kollegen und Vorgesetzten können mit Hilfe von Supervision erfolgreich bearbeitet werden.

Supervision ermöglicht, aus verschiedenen Perspektiven auf das Geschehen zu blicken. So gelingt es, eine Distanz zum Geschehen herzustellen. Eine andere Sichtweise lässt neue Ideen entstehen, wie die schwierigen Situationen verändert oder gelöst werden können.

Supervision erweitert Ihren Handlungsspielraum, entwickelt Ihre persönlichen und professionellen Kompetenzen, fördert Ihre Selbstreflexions- und Problemlösefähigkeit sowie die Kommunikation und Kooperation. Sie stärkt Ihre Ressourcen und setzt Energien wieder frei.
Psychische Arbeitsbelastungen können mit Hilfe von Supervision erfolgreich bearbeitet und ihre Auswirkungen reduziert werden. Das fördert einen achtsamen Umgang mit sich selbst und verhindert Burnout.

Supervision als regelmäßiges Instrument der Reflexion beruflichen Führungsverhaltens und Handelns hat sich besonders im psycho-sozialen Bereich etabliert (wird auch in der Wirtschaft, Verwaltung und Wissenschaft zunehmend angewandt) und gilt als ein Teil der Qualitätssicherung der Arbeit.

Supervision wird nach Bedarf im Einzelsetting oder in Teams oder Gruppen durchgeführt.

Rosemarie Steinhage      •      Berlin      •      Wiesbaden     •      0611 - 9 81 29 05      •      info   rosemarie-steinhage.de